Herbertgeschichten

Elisabeth Schrom

Rezension vom 26/07/2016 von Beat Mazenauer

Ist ein Fluss ein Fluss, weil er stetig fliesst? Und hat ein Fluss überhaupt Zeit, weil er dies unermüdlich in gleichgültiger Trägheit tut? Solche Fragen stellen sich Herbert und Rudolf,  wenn sie Dienstags im Stadtpark auf ihrer Bank sitzen und ihr Dasein als Pensionisten geniessen. Wenn die Bank zufällig mal besetzt ist, gehen die beiden davor so lange hin und her, bis sie frei wird. Herbert und Rudolf pflegen in träger Routine ihre Gespräche und denken sich gerne was dabei. Herbert zum Beispiel meint, Rudolf könnte doch auch mal die...

Weiter lesen

Rezensionen

Herbertgeschichten
Herbertgeschichten
Schrom Elisabeth
Rezension vom 26/07/2016 von Beat Mazenauer

Einmal die Woche, jeweils Dienstags, trifft sich Herbert im Stadtpark mit Rudolf. Sie füttern die Spatzen und reden über dies und jenes. Rudolf findet, Herbert brauche ein Frau. Herbert wehrt...

Les Heures bleues
Les Heures bleues
Beuchat François
Rezension vom 26/07/2016 von Françoise Delorme

Les Heures bleues [Die blauen Stunden] besteht aus kurzen Prosastücken, den 19'000 Seiten entnommen, die Françoise Beuchat bis zum heutigen Tag geschrieben hat. Beobachtungen, Gefühle, Ideen, kurze Erzählungen, kleine Prosagedichte...

Kreuzfahrt
Kreuzfahrt
Zindel Mireille
Rezension vom 18/07/2016 von Liliane Studer

Meret blickt auf einige Familienjahre zurück, als sie im Urlaub am Meer auf Jan trifft und sich unsterblich verliebt. Mit Jan, so scheint ihr, müsste alles möglich sein und werden,...

Fokus

Racconti come missione etica
Racconti come missione etica
La sfida del collettivo Arbòk

von Matteo Ferrari publiziert am 18/07/2016

Chiamiamolo «progetto letterario», anche se forse questa non è che una delle definizioni possibili per l’iniziativa che vogliamo presentare. Bene: i racconti del...

Viceversa 10
Viceversa 10
Editorial / Éditorial / Editoriale

von Matteo Ferrari / Ruth Gantert / Marina Skalova publiziert am 04/06/2016

Editorial

Wer ist zehn Jahre alt, neugierig und weltoffen, humorvoll und nachdenklich? Dazu mehrsprachig, Grenzgängerin zwischen In- und Ausland, Stadt und Land, Berg und Tal? – Das ist Heidi, zurück aus Frankfurt! Das...

Robert Walser und Kuno Raeber
Robert Walser und Kuno Raeber
Zwei Autoren zu entdecken

von Beat Mazenauer publiziert am 26/04/2016

Nachrichten über zwei Aussenseiter

Es ist schon erstaunlich, wie die Walser-Rezeption in jüngerer Zeit einen Aufschwung erlebt. Schweizer Schriftsteller berufen sich seit den 1970er Jahren gerne auf den Bieler Dichter. Doch auch im Ausland erfreut...

Neuerscheinungen

Herbertgeschichten Les Heures bleues Vivre près des tilleuls Kreuzfahrt Percussions Auf der Suche nach dem verlorenen Schnee Véronique ero io La Batrachomyomachie