Manitoba

Linus Reichlin

Rezension vom 23/01/2017 von Liliane Studer

Was für eine spannende Geschichte: Da gibt es die Tagebücher der Urgrossmutter, die in den späten 1880er-Jahren als Lehrerin in einer Missionsschule arbeitet und dort einen schönen stattlichen Mann, einen Indianer, kennenlernt, in den sie sich verliebt – und er sich in sie. Die selbstverständlich nur im Versteckten gelebte Liebe hat Folgen: Die junge Frau erwartet ein Kind. Umso schlimmer für sie, dass ihr Geliebter offenbar auf seltsame Weise von einem Handelsreisenden umgebracht wird. Und so bleibt ihr nichts anderes übrig, als schwanger in die alte Heimat zurückzukehren, nach Steinen...

Weiter lesen

Rezensionen

Manitoba
Manitoba
Reichlin Linus
Rezension vom 23/01/2017 von Liliane Studer

Was für eine spannende Geschichte: Da gibt es die Tagebücher der Urgrossmutter, die in den späten 1880er-Jahren als Lehrerin in einer Missionsschule arbeitet und dort einen schönen stattlichen Mann, einen...

Uno di nessuno
Uno di nessuno
Gezzi Massimo
Rezension vom 16/01/2017 von Sebastiano Marvin

Nach dem Lyrikband Il numero dei vivi, der Massimo Gezzi für «seine Dichte, mit der er eine konkrete Vorstellung behandelt», einen der Schweizer Literaturpreise einbrachte, situiert sich Uno di nessuno...

Gottfried Keller-Handbuch
Gottfried Keller-Handbuch
Amrein Ursula
Rezension vom 16/01/2017 von Daniel Rothenbühler

Die Gottfried Keller-Forschung ist gut auf den 200. Geburtstag des Autors im Jahr 2019 vorbereitet. Mit einem Team von 14 Kellerspezialistinnen und -spezialisten hat die Zürcher Germanistin Ursula Amrein ein...

Fokus

Paulette Éditrice
Paulette Éditrice
Les pives

von Nathalie Garbely publiziert am 23/01/2017

Une nouveauté éditoriale

Depuis début 2016, il tombe des pives dans le champ littéraire: cette nouvelle collection de très petits livres défend la fiction brève, une langue française «vivante et plurielle», des écritures...

Überprüfung der poetischen Potenzen
Überprüfung der poetischen Potenzen
Neue Gedichte von Matthias Dieterle, Joanna Lisiak, Gerhard Meister und Vera Schindler-Wunderlich

von Beat Mazenauer publiziert am 16/01/2017

Gerhard Meister: Eine Lichtsekunde über meinem Kopf (Luzern, Der gesunde Menschenversand)

Gerhard Meister ist ein ausgesprochen quirliger Dichter, der das poetische Spiel mit Konvention und Verstoss besonders liebt. Mit Vergnügen greift er...

Un ricordo di Giovanni Orelli
Un ricordo di Giovanni Orelli
(1928-2016)

von Fabio Pusterla publiziert am 09/01/2017

Ho conosciuto Giovanni Orelli tanti anni fa, quando ero uno studente al Liceo Carlo Cattaneo di Lugano,...

Neuerscheinungen

Manitoba Points de suture Parfum de térébenthine Envol d’un oiseau vert La Tête dans le sable Avec la connivence des embruns Elefant Roulent leurs eaux à contretemps